Startseite » Reinigen » Ceranfeld schonend reinigen

Ceranfeld schonend reinigen

Angebrannte Milch und übergekochte Soße haben hässliche Flecken auf Ihrem Ceranfeld hinterlassen? Dann helfen Ihnen unsere Tipps, der Oberfläche neuen Glanz zu verleihen.

Ceranfeld schonend reinigen

Wir zeigen Ihnen in bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie mit verschiedenen Mitteln Ihr Ceranfeld schonend reinigen.


Richtige Reinigung bei verschiedenen Flecken

Sie müssen nicht immer gleich zum Härtesten greifen. Für die unterschiedlichen Flecken gibt es auch verschiedene Lösungen:

Fleck Mittel
Kalk Zitronensäure
Fett Spülmittel
Übergelaufene Milch, Soße, Zucker Schnell wegwischen, Ceranfeldreiniger, Schaber, Backpulver, Backofenspray
Kratzer Zahnpasta

Kalkflecken auf dem Ceranfeld entfernen

Bei sehr hartem Wasser, können auf dem Ceranfeld Kalkflecken entstehen. Diese lassen sich leicht entfernen:

  1. Schneiden Sie eine Zitrone halb.
    Ceranfeld mit Zitronen reinigen
  2. Entfernen Sie Kerne, die an der Oberfläche zu sehen sind. Diese können das Ceranfeld zerkratzen.
    Zitronenkerne entfernen
  3. Reiben Sie mit der Zitronenhälfte über das Ceranfeld.
    Ceranfeld mit einer Zitronenhaelfte verreiben
  4. Lassen Sie die Säure einige Minuten einwirken.
  5. Wischen Sie mit einem feuchten Tuch den Zitronensaft weg.
  6. Mit einem Mikrofasertuch trocknen Sie das Feld aus Ceran nach. So entstehen keine neuen Wasserflecken.

Tipp: Alternativ können Sie auch Zitronensaft auf ein Tuch träufeln und damit die Oberfläche säubern.

Mit Zitronensäure kann man auch Münzen schonend reinigen.

Fettflecken loswerden

Fetthaltige Flecken, sollten nach jedem Kochen entfernt werden. Bleiben Sie bestehen, können sie sich bei erneutem Erwärmen der Platten einbrennen.

  1. Geben Sie Spülmittel auf die erkalteten Platten.
  2. Lassen Sie es kurz einwirken und wischen Sie dann mit einem Tuch darüber.
  3. Sollte sich der Fleck nicht lösen, feuchten Sie einen Schwamm oder ein Tuch mit warmen Wasser an und geben Spülmittel darauf.
  4. Legen Sie den Schwamm oder das Tuch auf den Fleck und lassen es einige Minuten einwirken.
  5. Wischen Sie mit einem feuchten Tuch nach.
  6. Trocknen Sie das Ceranfeld mit einem Mikrofasertuch.

Den Schaber richtig einsetzen

Ceranfeld mit Schaber saeubern
Bei hartnäckigen Flecken können Sie einen Schaber einsetzen. Dieser ist für die Reinigung des Ceranfelds gedacht und zerkratz die Oberfläche bei richtigen Anwendung nicht:

  1. Setzen Sie den Schaber in einem Winkel von 45° vor dem Fleck an.
  2. Schieben Sie mit leichtem Druck den Schaber vorwärts. Der Fleck wird dabei abgehoben. Achten Sie darauf, dass die Klinge nicht verkantet, da sonst Kratzer entstehen können.
  3. Wischen Sie mit einem feuchten Tuch nach und trocknen Sie das Ceranfeld ab.

Tipp: Ist die Platte noch handwarm, löst sich der Fleck leichter.

Bild Produktname Preis
Ceranfeldschaber Ceranfeldschaber mit 6 Edelstahlklingen TEXT

Ceranfeld mit Backpulver reinigen

Wie an vielen Stellen im Haushalt, können Sie Backpulver auch gegen hartnäckige Flecken auf dem Ceranfeld einsetzen:

  1. Geben Sie ein Päckchen Backpulver in eine kleine Schale.
  2. Träufeln Sie nach und nach warmes Wasser hinzu, bis eine dickflüssige Paste entsteht.
  3. Tragen Sie die Paste auf die Flecken auf.
  4. Lassen Sie das Backpulver etwa eine Stunde einwirken.
  5. Wischen Sie die Paste mit einem feuchten Tuch weg.
  6. Trocken Sie das Ceranfeld ab.

Backofenspray bei hartnäckigen Flecken einsetzen

Backofenreiniger auf Ceranfeld
Wenn alles nichts hilft, können Sie auch Backofenspray verwenden. Das sollten Sie jedoch nur um im Notfall verwenden, da das Spray umweltschädlich ist.

  • Sprühen Sie das Spray auf das Ceranfeld.
  • Die Länge der Einwirkzeit ist bei jedem Spray unterschiedlich, ist aber auf der Verpackung nachzulesen.
  • Halten Sie sich an die Einwirkzeit, um etwaige Beschädigungen zu vermeiden.

Kratzer vom Ceranfeld entfernen

Auf Ihrem Ceranfeld befinden sich Kratzer und Sie wollen Sie loswerden? Dafür gibt es einen einfachen Trick:

  1. Geben Sie Zahnpasta auf die betroffenen Stellen. Achtung: die Zahnpasta sollte keine Schleifpartikel enthalten, da diese weitere Kratzer hinzufügen.
  2. Reiben Sie die Zahnpasta ein. Dabei sollte die Paste von unterschiedlichen Seiten eingerieben werden, damit sich die Kratzer damit füllen.
  3. Wischen Sie mit einem trockenen Tuch nach, bis die Fläche wieder glänzt.

Hinweis: Mit Zahnpasta lassen sich nur kleine und feine Kratzer überdecken. Tiefe Kratzer lassen sich nicht entfernen.

Mittel die Sie nicht verwenden sollten

Mit einigen Mitteln und Werkzeugen, können Sie dem Ceranfeld schaden. Deshalb sollten Sie diese nicht verwenden:

  • Benutzen Sie keine scharfen oder spitzen Gegenstände, wie Messer oder Schraubendreher. Diese zerkratzen die Oberfläche stark.
  • Stahlschwämme oder Schwämme mit metallischen Komponenten sind ebenfalls nicht für die Glasoberfläche geeignet.
  • Bei der Wahl der Putzmittel sollten Sie darauf achten, dass diese keine Schleifpartikel enthalten. Häufig enthalten Scheuermittel kleine Körnchen, die das Reinigen unterstützen sollen. Auf dem Ceranfeld hinterlassen Sie jedoch feine Kratzer.

Vorbeugung von hartnäckigen Flecken

Am Besten Sie pflegen Ihr Ceranfeld regelmäßig und beugen damit hartnäckige Verkrustungen vor:

  • Wischen Sie das Ceranfeld nach jedem Kochen feucht ab, auch wenn Sie keine Flecken erkennen können.
  • Entfernen Sie Flecken gleich nach dem Kochen, wenn die Platten noch handwarm sind.
  • Kocht Ihnen Milch, Soße oder Zucker über, wischen Sie dieses sofort mit einem feuchten Küchentuch weg. Diese Zutaten brennen sich schnell in das Glas ein.
  • Bei Zucker kommt noch hinzu, dass es beim Abkühlen zu Spannungen kommen kann, die dem Ceranfeld schaden. Schaben Sie ihn noch im flüssigen Zustand ab.

Ceranfeld imprägnieren

Ceranfeld impraegnieren
Einmal in der Woche sollten Sie Ihr Ceranfeld imprägnieren. Dadurch brennen Fett- und Speisereste weniger schnell ein. Als Imprägniermittel eignen sich Vaseline und Ceranfeldreiniger.

  1. Geben Sie den Ceranfeldreiniger oder eine Messerspitze Vaseline auf die Oberfläche.
  2. Verteilen Sie das Mittel mit einem Tuch und lassen Sie es dann trocknen.
  3. Polieren Sie das Ceranfeld mit einem Mikrofasertuch, bis es glänzt und kein Mittel mehr zu sehen ist.
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Ceranfeld schonend reinigen
4.6 aus 20 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.