Daunenjacke waschen – schonend

Sie wissen sicherlich, welch eine große Herausforderung es ist, Daunenjacken zu waschen. Mit unseren Tipps waschen Sie Ihre mit Federn gefüllte Jacke selbst und sparen sich die teure Reinigung.

Daunenjacke waschen


Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt und mit vielen Tipps, wie Sie Ihr Kleidungsstück reinigen, ohne dass die Daunen verklumpen.

Reinigung erfolgreich vermeiden

Daunenjacke mit Schwamm saeubern
Da eine Daunenjacke schwer zu waschen ist und die Daunen geschont werden sollten, vermeiden Sie eine Komplettreinigung.

So kommen Sie um das aufwendige Waschen drumherum:


Problem Vorgehensweise
Flecken
  1. Lösen Sie etwas Spülmittel in Wasser auf.
  2. Tunken Sie einen Lappen oder einen Schwamm hinein. Gut auswringen.
  3. Wischen Sie mit dem Schwamm den Fleck vorsichtig aus. Achten Sie darauf, die Jacke nicht zu durchfeuchten.
  4. Lassen Sie den Fleck trocknen.
Schweißgerüche
  1. Ziehen Sie die Jacke auf links.
  2. Hängen Sie sie am Besten raus, an die frische Luft.
  3. Bei hartnäckigen Gerüchen verwenden Sie einen Textilerfrischer.
Schimmelflecken
  • Schimmel entfernen Sie ebenfalls mit einem in Spülwasser getränktem Schwamm.
  • Vermeiden Sie Schimmelflecken, in dem Sie die Jacke auf links gedreht erst auslüften und dann lagern.

Daunenjacke richtig in der Maschine waschen

Wenn Sie die Jacke doch richtig waschen wollen, sollten Sie einiges beachten:

  1. Schließen Sie alle Reiß- und Klettverschlüsse und nähen Sie eventuelle Risse zu, damit keine Daunen austreten können.
  2. Drehen Sie die Jacke auf links.
  3. Geben Sie die Jacke ohne weitere Wäsche in die Waschmaschine. Sie braucht viel Platz.
    Daunenjacke links waschen
  4. Verwenden Sie ein spezielles Daunenwaschmittel oder ein Wollwaschmittel. Es schützt die kleinen Federn.
  5. Waschen Sie die Jacke im Schon- oder Feinwaschgang bei maximal 40 °C. Das Schleuderprogramm darf höchstens 400 Umdrehungen pro Minute durchführen.

Schonende Handwäsche für Ihre Jacke

Sie wollen besonders schonend sein?

Dann waschen Sie die Jacke mit der Hand:

  1. Schließen Sie alle Verschlüsse.
  2. Legen Sie die Jacke in eine Wanne mit viel Platz.
  3. Geben Sie lauwarmes Wasser und ein Daunenwaschmittel dazu.
  4. Drücken Sie die Luft aus der Jacke.
  5. Lassen Sie die Daunenjacke für etwa eine Stunde einweichen.
  6. Spülen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser aus.
  7. Lassen Sie die Jacke abtropfen.
Tipp: Nicht auswringen, da die Daunen sonst zerstört werden!

Trocknen mit Tennisbällen

Gerade beim Trocknen der Daunenjacke ist Vorsicht geboten:

  1. Geben Sie die Jacke zusammen mit 3 Tennisbällen in den Trockner. Diese halten die Daunen in Bewegung und verhindern ein Verklumpen.
    Daunenjacke mit Tennisbaellen trocknen
  2. Stellen Sie den Trockner auf maximal 60 °C ein und lassen Sie die Jacke für etwa eine Stunde trocken.
  3. Schütteln Sie die Jacke auf und lassen Sie sie abkühlen.
  4. Ist sie dann noch feucht, geben Sie sie nochmals in den Trockner.
  5. Behandeln Sie zum Schluss die Jacke mit Imprägnierspray.
Tipp: Sollten Sie keinen Wäschetrockner besitzen, gehen Sie in einen Waschsalon oder fragen Sie Freunde. Notfalls geben sie die Daunenjacke in eine Reinigung.

Daunenjacke waschen: Fehler, die Sie vermeiden sollten

Gerade beim Waschen einer Daunenjacke können Sie viele Fehler machen.

Dabei können, zum Beispiel die Federn verklumpen und wärmen nicht mehr schön.

Verklumpte Daunen lassen sich nicht mehr auflösen, deshalb sollten Sie vor allem diese Fehler vermeiden:

Fehler Erläuterung
Weichspüler Es ist nicht nur umweltschädlich, es zerstört auch die Daunen.
Normales Waschmittel Es spaltet Eiweißstoffe auf und kann damit die Daunen beschädigen.
Auf der Leine trocknen Die Jacke muss schnell und unter ständiger Bewegung trocknen. Auf der Wäscheleine würden die Daunen verklumpen.

Wir empfehlen Ihnen unsere andere Beiträge zum Thema reinigen von Textilien zu lesen, z.B. Hemden waschen – 6 Tipps für saubere Hemden oder Schweißflecken aus Kleidung entfernen – mit 6 Hausmitteln.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Daunenjacke waschen – schonend
Diesen Artikel bewerten

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*