Startseite » Reinigen » Duschkopf entkalken – verschiedene Methoden

Duschkopf entkalken – verschiedene Methoden

Ihr Duschkopf sieht unansehnlich aus? Das Wasser spritzt zu allen Seiten? Dann ist Ihr Duschkopf womöglich verkalkt. Durch unsere Tipps bekommen Sie Ihren Duschkopf wieder glänzend sauber.

Duschkopf entkalken
Mit verschiedenen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Bildern zeigen wir Ihnen, wie Sie den Duschkopf entkalken.


Anzeichen eines verkalkten Duschkopfes

Gerade in Regionen mit hohem Wasserhärtegrad verkalken Duschköpfe und andere Armaturen schnell. Ob auch Sie betroffen sind, erkennen Sie an verschiedenen Anzeichen:

  • An den Düsen befinden sich helle Flecken. Schwarze Flecken deuten auf Schimmel hin.
  • Das Wasser läuft nicht mehr richtig aus den Düsen oder kommt nur tropfenweise.
  • Das Wasser fließt nicht in die gewünschte Richtung, sondern spritzt zur Seite.

Leichten Kalk schnell entfernen

Kalk mit Buerste entfernen
Ist Ihr Duschkopf nur leicht verkalkt, können Sie ihn schnell und einfach säubern:

  1. Lassen Sie den Duschkopf trocknen.
  2. Bürsten Sie die Düsen mit einer weichen Bürste ab. Achten Sie darauf, dass die Bürste nicht zu hart ist, da sonst Kratzer entstehen können.
  3. Wischen Sie dann mit einem feuchten Tuch nach.

Essig gegen Kalk

Duschkopf mit Essig reinigen
Das effektivste Mittel gegen Kalk ist Essig:

  1. Schrauben Sie, wenn möglich, den Duschkopf ab.
  2. Füllen Sie in eine Plastiktüte Essig.
  3. Legen Sie den Duschkopf so hinein, dass der zu reinigende Bereich mit Essig bedeckt ist.
  4. Verschließen Sie die Tüte mit einem Gummiband, so dass sie am Duschkopf festhält.
  5. Lassen Sie, je nach Verschmutzungsgrad, den Essig 1 ½ bis 2 Stunden einwirken.
  6. Entfernen Sie die Tüte und wischen Sie mit einem Schwamm oder einem Tuch die Kalkreste vom Duschkopf.
  7. Schrauben Sie den Duschkopf wieder an den Schlauch.
  8. Lassen Sie das Wasser einige Minuten laufen. So werden restliche Kalkrückstände weggespült. Zusätzlich hilft das, den Essiggeruch loszuwerden.

Achtung: Essig kann Ihre Armaturen beschädigen. Sind Sie sich unsicher, testen Sie zuvor an einer unauffälligen Stelle.

Mit Backpulver den Duschkopf reinigen

Duschkopf mit Backpulver entkalken
Backpulver hilft nicht nur gut gegen Kalk, auch Schimmelflecken bekommen Sie damit weg:

  1. Legen Sie den Duschkopf in eine Schüssel oder in einen Eimer. Die Düsen sollten dabei nach oben zeigen.
  2. Füllen Sie den Eimer mit warmen Wasser.
  3. Streuen Sie Backpulver über die Düsen des Duschkopfes und lassen Sie es über Nacht einwirken.
  4. Am nächsten Morgen spülen Sie mit klarem Wasser nach wischen die Dusche mit einem feuchten Tuch ab.
  5. Lassen Sie kurz heißes Wasser durch die Dusche laufen, um Kalkreste herauszuspülen.

Mit Zitronensäure entkalken

Zitronensäure sollten Sie nur mit Vorsicht anwenden, da sie die Armaturen beschädigen können. Testen Sie am besten zuvor an einer unauffälligen Stelle.

Achtung: Sicherheitshalber sollten Sie Handschuhe tragen, um Ihre Haut zu schonen.

  1. Legen Sie den Duschkopf in eine Schüssel oder in einen Eimer.
  2. Füllen Sie diesen mit kaltem Wasser.
  3. Lösen Sie 1 Teelöffel mit Zitronensäure, am Besten als Pulver, in 5 Milliliter kaltem Wasser auf.
  4. Geben Sie das Gemisch in den Eimer.
  5. Bewegen Sie den Duschkopf etwas hin und her, um die Zitronensäure zu verteilen.
  6. Nach einer viertel Stunde entnehmen Sie den Duschkopf und wischen ihn mit einem feuchten Tuch ab.
  7. Zum Schluss lassen Sie warmes Wasser durch die Dusche laufen.

Geschirrspültabs für den Duschkopf

Duschkopf mit Geschirrspueltabs von Kalk befreien
Der Vorteil an Geschirrspültabs ist, dass sie von ganz allein reinigen:

  1. Geben Sie lauwarmes Wasser in einen kleinen Eimer.
  2. Legen Sie einen Geschirrspültab hinein.
  3. Den Duschkopf legen Sie am besten so dazu, dass die Düsen nach unten zeigen und sich über den Tab befinden.
  4. Nach einigen Stunden entnehmen Sie den Duschkopf und wischen ihn mit einem Tuch ab.
  5. Nur noch etwas Wasser durchlaufen lassen und Sie können die Dusche wieder verwenden.

Fehler beim Entkalken

Sie sollten nicht mit allen Mitteln versuchen, Ihren Duschkopf zu entkalken, da Sie die Armaturen beschädigen könnten:

  • Wischen Sie die Dusche niemals mit Padschwämmen ab. Diese sind sehr rau und zerkratzen alles.
  • Auch Mikrofasertücher können kleine Schleifspuren hinterlassen.
  • Wenden Sie Entkalker nicht auf Duschköpfen aus Chrom an. Dadurch wird das Metall angegriffen.

Kalk vorbeugen

Gerade bei sehr hartem Wasser sollten Sie darauf achten, dass sich der Kalk nicht zu sehr absetzt:

  • Trocknen Sie die Armaturen nach dem Duschen immer ab.
  • Bürsten Sie regelmäßig über die Düsen des Duschkopfes um schon geringste Verkalkungen zu entfernen.
  • Lüften Sie nach dem Duschen den Raum gut durch.

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kaffeemaschine entkalken.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Duschkopf entkalken – verschiedene Methoden
4.6 aus 17 Stimmen

Helfen Sie anderen Nutzern mit Ihrem Kommentar!

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu schreiben

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.