Startseite » Unerwünschte Bewohner » Hausmittel gegen Wespen – fernhalten oder vertreiben

Hausmittel gegen Wespen – fernhalten oder vertreiben

Sie wollen gemütlich auf der Terrasse oder im Garten essen? Doch Sie werden von einigen Wespen belästigt? Mit unseren Tipps lernen Sie verschiedene Möglichkeiten, Wespen zu vertreiben oder abzulenken.

Hausmittel gegen Wespen

Wir zeigen Ihnen welche Hausmittel gut gegen Wespen helfen.


Wespen mit Hausmitteln fernhalten

Wenn Sie im Freien sitzen, locken süße Speisen und Fleisch manche Wespenarten an. Einige Gerüche mögen die Wespen nicht, weshalb Sie folgende Mittel ausprobieren können:

  • Eine mit Nelken bespickte Zitrone soll Wespen fernhalten.
  • Duftlampen mit ätherischen Ölen von Pfefferminze oder Lavendel werden von den unerwünschten Bewohnern gemieden.
  • Auch Pflanzen, wie Zitronenmelisse, Lavendel und Minze mögen die Wespen nicht. Zusätzlich sehen ein paar kleine Blumentöpfe auf dem Tisch schön aus.
  • Wenn Sie Ihren Tisch vor dem Essen mit einem speziellen Wespenspray behandeln, hält dies die Plagegeister für einige Stunden fern.
  • Wenn eine einzelne Wespe angeflogen kommt, kann es helfen, ein Glas über sie zu stülpen. So kann Sie mit ihren Duftstoffen keine anderen Wespen zum Essen einladen.

Achtung: Auf keinen Fall sollten Sie nach den Wespen schlagen oder mit hektischen Bewegungen reagieren. Das deuten diese Insekten als Angriff und sie werden aggressiv.

Die gestreiften Insekten weglocken

Wespen woandershin anlocken
Auch das Weglocken gilt als gängige Methode. Sie hat allerdings den Nachteil, dass sich noch mehr Wespen ansammeln können:

  • Stellen Sie am Besten, noch bevor Sie ihr eigenes Essen auftischen, einen Teller mit Köstlichkeiten für die Insekten auf. Der Teller sollte einen gewissen Abstand zu Ihrem Esstisch haben.
  • Als Leckereien nehmen Sie reifes oder überreifes Obst und Wurst. Das mögen die Wespen sehr gern.
  • Auf keinen Fall sollten Sie Marmelade oder Honig füttern, da der Zucker in diesen Speisen die Wespen aggressiv machen können.
  • Hängen Sie keine Wespenfallen mit süßen Flüssigkeiten auf. Zum einen quälen Sie damit diese nützlichen Insekten, zum anderen ertrinken darin nur ältere Wespen. Die jüngeren genießen den Saft und fallen nicht hinein. Außerdem warnen ertrinkende Wespen ihre Artgenossen mit Duftstoffen, sodass die herbeigelockten Freunde aggressiv sein können.

Wurden Sie schon gestochen? Dann lesen Sie Was tun bei einem Wespenstich? – 3 Soforthilfen bei Wespenstichen.

Die Wespen austricksen

Wespen mit Wasser fernhalten
Wer das natürliche Verhalten der Wespen kennt, weiß, dass sie bei Regen lieber in ihrem Nest bleiben. Das können Sie sich zu Nutze machen:

  1. Stellen Sie sich eine Sprühflasche, gefüllt mit Wasser bereit. Die Flasche sollte einen möglichst feinen Sprühnebel auslösen und keinen harten Strahl.
  2. Wenn eine Wespe sich Ihrem Tisch nähert, besprühen Sie die Wespe mit etwas Wasser.
  3. Beobachten Sie, wie das Tier reagiert. Bleibt es bei Ihnen, besprühen Sie es noch einmal.
  4. Hat die Wespe Wasser abbekommen, fliegt sie in ihr Nest, weil sie glaubt, dass es regnet.

Die richtige Kleidung tragen

Haben Sie auch schon gelesen, dass Wespen auf bunte Farben stehen und glauben, das seien Blumen? Das ist nur ein Gerücht. Wespen reagieren nicht auf Farben, sondern auf Gerüche. Trotzdem können Sie mit Ihrer Kleidung und Ihrem Duft das Verhalten der Wespen beeinflussen:

  • Wespen werden bei dunklen Farben unruhig. Tragen Sie deshalb helle Kleidung, am Besten weiß.
  • Haben Sie dunkle Haare, dann setzen Sie sich einen hellen Hut auf.
  • Lange Haare sollten Sie am Besten hochstecken, damit die Insekten sich nicht darin verfangen können.
  • Verzichten Sie auf süß riechende Parfums, sie riechen nicht nur für Sie gut, sondern auch für Wespen und ziehen sie magisch an.

Sich den Wespen gegenüber richtig verhalten

Sehen Sie die Wespen nicht als Feinde an. Sie sind auch nur kleine Insekten auf der Suche nach Futter. Für gewöhnlich sind diese Tierchen friedlich und reagieren nur bei Gefahr gereizt. Beachten Sie einige einfache Regeln, werden die Insekten Sie nicht stören:

  • Decken Sie das Essen möglichst mit einem Netz ab und tragen Sie übrig gebliebenes Essen ins Haus.
  • Trinken Sie aus Gläsern, die Sie mit Bierdeckeln abdecken. Hierin können sich Wespen nicht so schnell verfangen. Sollte sich doch eine Wespe im Glas befinden, erkennen Sie das schnell.
  • Schlagen Sie nicht nach den Wespen und fuchteln Sie nicht wild herum. Sollte sich eines dieser Insekten auf Sie gesetzt haben, schieben Sie sie vorsichtige mit Ihrer Hand herunter. So lange Sie ruhig bleiben, bleibt die Wespe das auch.
  • Pusten Sie die Wespen nicht an. Das im Atem enthaltene Kohlendioxid kann die Wespen aggressiv machen.

Wespennest entfernen

Sie haben an Ihrem Haus oder in Ihrem Garten ein Wespennest entdeckt? Das sollten Sie auf keinen Fall selbst entfernen:

  • Generell gilt: Geht von dem Nest keine Gefahr aus, lassen Sie es hängen. Wespen sind nützlich und verspeisen viele Insekten. Hinzu kommt, dass nur 2 von etwa 16 Wespenarten in Deutschland uns belästigen. Die anderen haben kein Interesse an uns und unseren Speisen.
  • Sind Sie der Meinung, dass das Nest weg muss, rufen Sie einen Spezialisten. Versuchen Sie auf keinen Fall das Nest selbst zu entfernen oder auszuräuchern. Das kann Ihnen viele Stiche einbringen.
  • Haben sich die Wespen in einem Hohlraum an Ihrem Haus eingenistet, verschließen Sie auf keinen Fall das Einflugloch. Die Wespen versuchen sich an anderer Stelle freizubeißen und landen dann vielleicht ihn Ihrem Haus.
  • Ist die Wespenzeit vorbei und sind die Einwohner ausgeflogen, können Sie das Einflugloch verschließen, um in Zukunft keine neuen Wespen hineinzulassen. Wichtig ist auch, dass Sie den Bereich um das Loch reinigen, damit die Düfte keine anderen Wespen anziehen.

Hausmittel gegen Wespenstiche

Sollten Sie doch einmal von einer Wespe gestochen werden, reiben Sie eine aufgeschnittene Zwiebel über die Einstichstelle. Diese wirkt entzündungshemmend.

Bei einer allergischen Reaktion, rufen Sie sofort den Notarzt.

AngebotBestseller Nr. 1
COMPO Schmierstreifen-Spray, Anwendungsfertige Sprühflasche, 750 ml
  • Bewährtes Hausmittel zur Reinigung und Pflege, Beseitigung von Blattverschmutzungen wie Honigtau (klebriger Belag) sowie unschöner Verschmutzungen wie Staub, Kalkflecken und Ruß, Auch zur Reinigung von Töpfen oder Fensterbänken geeignet
  • Optimale Pflanzenpflege: Zuverlässige Beseitigung von klebrigen und schwarzen Belägen durch reinigende Wirkung des Schmierstreifen-Sprays, Förderung der Atmungsaktivität der Blätter, Reinigung von Pflanze und Topf in einem Arbeitsschritt
  • Einfache Handhabung: Gründliches Besprühen der betroffenen Blätter (Einwirkzeit einige Stunden), Ggf. Abspülen mit klarem Wasser, Wiederholung der Anwendung bei hartnäckigen Belägen, Feuchtes Abwischen von eingesprühten Töpfen und Fensterbänken
  • Gute Pflanzenverträglichkeit bis auf Pflanzen mit weichen Blättern wie Usambara-Veilchen, Weihnachtssterne (keine Anwendung bei diesen Pflanzen)
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Schmierstreifen-Spray, Anwendungsfertig, 750 ml, Art.-Nr. 20652
Bestseller Nr. 2
INSECTINO Ameisenstop 1 x 500 ml Handsprüher - Spray gegen Ameisen
  • Mit INSECTINOAmeisenstopp bekämpfen Sie Ameisen schnell zuverlässig und gefahrlos.
  • Vorsicht - Ameisen können Allergien verursachen.
  • Bei Bedarf nachsprühen!
  • Hält auch Spinnen fern und verhindert präventiv, dass diese sich festsetzen können.
  • Zulassung für Deutschland: BAUA N-58907
Bestseller Nr. 3
Anti-Spinnen-Spray yacht tip testsieger 500 ml ARBO-INOX
  • WARUM HABEN VIELE MENSCHEN ANGST VOR SPINNEN ODER INSEKTEN? Es gibt viele Menschen die vor verschiedenen Insekten Angst haben. Der meiste Grund dafür ist, eine negative Erfahrung oder das Spinnen zb direkt nah an einem Auftauchen. Besser als jeder Spinnenfänger ist unser Anti Spinnen Spray, vertreibt Spinnen und Insekten (Fliegen, Mücken und Wespen) und löst hartnäckige Verschmutzungen von Spinnen und Insekten. Besser als jedes Hausmittel gegen Spinnen.
  • SCHNELLE ÜBERSICHT ZUM MITTEL GEGEN SPINNEN- - Spray gegen Spinnen ist einfach anzuwenden - biologisch abbaubar - nicht giftig - 100% biologisch abbaubar und daher in der Lebensmittel Produktion einsetzbar
  • IST DAS MITTEL SCHÄDLICH? - nicht schädlich oder korrosiv gegenüber Glas, Metall, Kunststoff oder Gummi - darf von jedem eingesetzt werden - egal ob Reinigung Firma oder Privathaushalt - Produkt ist gut wasserlöslich, nicht giftig und biologisch abbaubar
  • SIND PFLANZLICHE STOFFE ENTHALTEN? - das Produkt enthält pflanzliche und natürliche Bestandteile - Spinnenfalle mit Inhalt 500 ml
  • Lieferumfang: 1 x Insektenvernichter 500ml Spinnenfänger Biologisch Mittel gegen Spinnen Spinnenfalle
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Hausmittel gegen Wespen – fernhalten oder vertreiben
4.9 aus 19 Stimmen

Helfen Sie anderen Nutzern mit Ihrem Kommentar!

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu schreiben

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.