Startseite » Flecken » Wasserflecken von verschiedenen Materialien entfernen

Wasserflecken von verschiedenen Materialien entfernen

Sie haben Wasserflecken auf der Couch, auf den Holzmöbeln oder auf Ihren Wildlederschuhen? Mit unseren Tipps werden Sie jeden Fleck ganz einfach los. Wir zeigen Ihnen in verschiedenen Anleitungen, wie Sie die Wasserflecken von sämtlichen Materialien entfernen.

Wasserflecken entfernen


Verschiedene Methoden für unterschiedliche Materialien

Auf allen möglichen Materialien können Wasserflecken entstehen. Mit verschiedenen Mitteln bekommen Sie sie leicht weg:

MaterialHausmittel
Polster und TeppicheSalz, Waschmittel, Gallseife, Wasser
LederWasser, Essig, Zitronensaft, Zwiebel
AutositzeEssig, Zitronensaft, Rasierschaum
HolzmöbelZahnpasta, Sandpapier
ArmaturenZitronensaft

Salz gegen Wasserflecken

Salz gegen Wasserflecken
Wasserflecken auf Polstern lassen sich leicht mit Salz entfernen:

  1. Feuchten Sie die fleckige Stelle mit lauwarmen Wasser an.
  2. Streuen Sie Salz darüber.
  3. Lassen Sie das Salz etwa eine Stunde einwirken. Es nimmt die Feuchtigkeit auf.
  4. Saugen Sie das Salz anschließend weg.

Waschmittel zur Fleckentfernung

Viele Flecken auf Polstern und Teppichen lassen sich mit Waschmitteln entfernen. So auch Wasserflecken:

  1. Geben Sie in eine Schüssel warmes Wasser.
  2. Fügen Sie etwas Waschmittel hinzu und rühren Sie so lange, bis es sich aufgelöst hat.
  3. Befeuchten Sie ein weißes Baumwolltuch mit dem Wasser.
  4. Wischen Sie damit großzügig über den Fleck, bis er nicht mehr zu sehen ist.

Tipp: Haben Sie das Gefühl, dass sich der Fleck dadurch vergrößert, wischen Sie das gesamte Polsterstück damit ab. Es wird dadurch komplett gereinigt, ohne dass neue Wasserflecken entstehen können.

Gallseife auf Polstern

Wasserflecken entfernen mit Gallenseife
Zur Fleckenbehandlung auf Polstern und Teppichen hilft auch Gallseife:

  1. Reiben Sie mit der Gallseife direkt über den Fleck und lassen Sie sie kurz einwirken.
  2. Feuchten Sie anschließend ein Baumwolltuch mit warmen Wasser an und wischen damit die Seife ab.
  3. Anschließend das Polster gut trocknen lassen, bevor Sie sich darauf setzen.

Tipp: lesen Sie dazu auch Polster reinigen und pflegen

Wasser gegen Wasserflecken

Oft hilft es schon, wenn Sie mit Wasser die Wasserflecken entfernen:

  • Auf Polstern geben Sie etwas Mineralwasser und tupfen es anschließend mit einem Baumwolltuch trocken.
  • Bei Wildleder wischen Sie das komplette Leder mit einem feuchten Baumwolltuch ab. Anschließend trocknen lassen und imprägnieren.
  • Bei Glattleder entfernen Sie den Wasserfleck, in dem Sie mit einem angefeuchteten Baumwolltuch in kreisenden Bewegungen über den Fleck reiben.

Essig auf Autositzen und Leder

Auch Essig ist effektiv zur Entfernung von Wasserflecken:

  1. Füllen Sie eine kleine Schüssel mit lauwarmen Wasser.
  2. Geben Sie etwas Essig hinzu.
  3. Feuchten Sie ein Baumwolltuch mit der Essig-Wasser-Mischung an und tupfen Sie damit den Fleck ab.
  4. Anschließend sollten Sie die Stelle gut trocknen lassen.
  5. Leder müssen Sie nach der Behandlung noch imprägnieren, damit es vor neuen Anfeuchtungen geschützt ist.

Mit Zitronensaft Wasserflecken entfernen

Zitronensaft hilft auf vielen Materialien gegen Wasserflecken:

  • Für die Fleckenbehandlung auf Leder schneiden Sie eine Zitrone halb und reiben damit über den Fleck. Anschließend wischen Sie mit einem feuchten Tuch nach, lassen es trocknen und imprägnieren es.
  • Für Autositze träufeln Sie etwas Zitronensaft auf ein Tuch und tupfen damit den Fleck ab. Wischen Sie anschließend mit einem feuchten Tuch nach und lassen es trocknen.
  • Wischen Sie Armaturen mit Zitronensaft ab, um Wasserflecken zu entfernen. Anschließend polieren Sie mit einem trockenen Baumwolltuch nach.

Zwiebel zur Fleckenbehandlung auf Leder

Wasserflecken von Jacken entfernen
Zwiebel zur Fleckenbehandlung klingt für Sie ungewöhnlich? Doch Sie sollten die Wirkung nicht unterschätzen:

  1. Schneiden Sie eine Zwiebel halb.
  2. Reiben Sie mit der Schnittfläche über die Wasserflecken.
  3. Wischen Sie anschließend mit einem feuchten Baumwolltuch nach.
  4. Nach dem Trocknen sollten Sie das Leder imprägnieren.

Autositze mit Rasierschaum reinigen

Besonders, wenn sich viele Wasserflecken auf Ihrem Autositz gebildet haben, lohnt sich der Rasierschaum:

  1. Besprühen Sie die komplette Fläche mit dem Rasierschaum.
  2. Reiben Sie ihn mit einer Bürste vorsichtig ein.
  3. Lassen Sie den Schaum trocknen und saugen Sie anschließend den Sitz ab.

Zahnpasta für Holzmöbel

Wasserflecken mit Zahnpasta beseitigen
Bei lackierten Holzmöbeln lassen sich Wasserflecken mit Zahnpasta entfernen:

  1. Geben Sie die Zahnpasta auf ein Baumwolltuch und reiben Sie damit über den Fleck.
  2. Nehmen Sie ein frisches Tuch und polieren Sie damit das Holz nach.
  3. Anschließend versiegeln Sie die Stelle mit Hartwachs oder Möbelöl.

Tipp: Die Zahnpasta sollte keine Körnung enthalten, da diese Kratzer verursachen kann.

Wasserflecken wegschleifen

Ist der Wasserfleck in unlackiertes Holz eingedrungen, können Sie ihn wegschleifen:

  1. Nehmen Sie feines Sandpapier und reiben Sie damit über den Fleck, bis dieser verschwunden ist.
  2. Schleifen Sie die Fläche nur leicht und nicht zu stark ab.
  3. Anschließend versiegeln Sie die Stelle mit Möbelöl.

Wasserflecken verhindern

Wasserflecken entstehen meistens durch zu kalkhaltiges Wasser oder bei Schuhen durch Streusalz. Sie lassen sich oft mit wenig Aufwand verhindern:

  • Lassen Sie sich in Ihren Wasserhahn einen Wasserfilter einbauen, der den Kalk herausfiltert.
  • Wischen Sie nach dem Duschen oder Waschen alle Armaturen trocken.
  • Entfernen Sie nach jedem Duschen das Wasser von den Fliesen mit einem Fensterwischer.
  • Auch auf Holzmöbeln sollten Sie sehr schnell das Wasser entfernen, wenn Ihnen einmal etwas daneben gelaufen ist.
  • Schuhe sollten generell imprägniert werden. So verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich dort Wasserflecken bilden.
  • Trocknen Sie Ihre Stiefel nach dem Winterspaziergang mit einem Baumwolltuch ab.
Bestseller Nr. 1
TiooDre Bürste für die Simulakro-Bürste mit 3 Teilen, zum Entfernen von Bürstenreinigungsbürsten, für Bohrmaschinen-Zubehör, für Fliesen und Duschen, Wasserflecken, Rot
  • This kit contains medium stiffness nylon power brushes that will attach to your favorite cordless drill.
  • 3 different sizes and shapes of brushes for cleaning around your bathroom surfaces.
  • Diese Nylon Bristles will not scratch and can be used on tubs, sinks, baseboards, fiberglass shower enclosures, shower door tracks, and porzelain.
  • All three brushes have quarter inch quick change shafts, cordless drill not included drill not included
Bestseller Nr. 2
MARMOR POLIERPULVER M1-300 um das Polieren von Marmor undurchsichtig erneuern, es wird marmor wieder glänzend
  • für Marmor, Kalkstein, Betonwerkstein & Terrazzo
  • optimal für kleine Arbeiten, natürliche Politur
  • zu matte Flecken entfernen
  • http://www.bmcstonecare.com/b2b/video/repolish.php
Bestseller Nr. 3
Hermann Sachse Möbelpflege Öl dunkel 250ml Schleierfrei Möbelpolitur Echtholz Möbelpflegeöl Holzpolitur
  • Holzmöbelpflege farbig 250ml Restaurierungsöl mit Konsistenz leicht ölig bis wässrig
  • Für geölten gewachsten gebeizten und offenporigen Möbel-Oberflächen und für Furnier
  • Holzpolitur Intensivpflege und Restaurator für Schellack-Möbel Antikmöbel hell bis dunkel
  • Frischt den Farbton auf regeneriert das Holz und pflegt zugleich, greift Oberflächen nicht an, bildet keine Schicht und ist frei von Silikon für mehr Möbelglanz, einfach anders
  • Einfaches entfernen von Grauschleier Alkoholflecken auf Holz I HINWEIS: ohne Wirkung auf Kunststoff-Lack milchigen Hitzeflecken und bei oxidationsflecken Schwarz
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Wasserflecken von verschiedenen Materialien entfernen
4.4 aus 10 Stimmen

Helfen Sie anderen Nutzern mit Ihrem Kommentar!

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu schreiben

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.