Startseite » Reinigen » Waschmaschine einfach reinigen

Waschmaschine einfach reinigen

Sie kennen das sicherlich: Obwohl die Waschmaschine die Kleidungsstücke reinigen soll, riecht sie selbst unangenehm. Das liegt an diversen Keimen und Verschmutzungen, die sich überall ansammeln. Mit unseren Tipps werden Sie die schlechten Gerüche dauerhaft los.

Waschmaschine reinigen

Wir zeigen Ihnen mit Bildern und Anleitungen, wie Sie alle wichtigen Elemente der Waschmaschine einfach sauber halten. Denn eine stinkende Waschmaschine muss wirklich nicht sein!


Welche Mittel eignen sich zum Reinigen der Trommel?

Waschmaschine Trommel reinigen
Sie fragen sich: Mit was bekomme ich die Trommel sauber?

Eines versprechen wir Ihnen: Sie brauchen kein teures Geld auszugeben.


In aller Kürze:

  • Das Einfachste ist Vollwaschpulver. Es ist besser als Gel, weil es Hilfsstoffe enthält, die den Schmutz besser abtransportieren
  • Eine Tasse Essigessenz ist besonders gut gegen Kalkablagerungen und Schimmel (s.a. Waschmaschine entkalken? 4 Tipps & Tricks, um die störenden Kalkablagerungen zu entfernen). Essig sollten Sie jedoch nur selten verwenden, da es den Gummidichtungen und Schläuchen schaden kann.
  • Zitronensäure ist etwas milder als Essig, hat aber eine ähnliche Wirkung. Zudem duftet es sehr gut.
  • Geschirrspülstabs sind echte Allrounder und eignen sich sehr gut, um Ablagerungen zu lösen.

Die Trommel sauber im Handumdrehen

Sie werden es kaum glauben: Für das Reinigen der Trommel müssen Sie fast nichts tun.

  1. Geben Sie das gewünschte Reinigungsmittel in die Waschtrommel.
  2. Verschließen Sie die Waschmaschine.
  3. Stellen Sie die Maschine auf Kochwäsche mit 90 °C ein.
  4. Starten Sie das Waschprogramm ohne Wäsche.

Gummidichtungen mit Tücken

Gerade bei Frontladern sammeln sich in der Türdichtung viel Dreck, Flusen und Feuchtigkeit an. Die Gefahr der Schimmelbildung ist hoch.

Reinigen Sie deshalb die Dichtungen regelmäßig mit einem Lappen und verdünnter Zitronensäure oder Zitronensaft.

Tipp: Lassen Sie immer nach dem Waschen die Ladetür offen, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann und sich kein Schimmel bildet.

Vernachlässigen Sie nicht das Waschmittelfach

Das Fach für Waschmittel und Weichspüler ist schwer zu reinigen, weil es viele unzugängliche Stellen hat.

Je nachdem, wie das Fach verbaut ist, gibt es verschiedene Reinigungsmethoden:

Waschmaschinenfach entnehmbar

Fach entnehmbar

  • Spülen Sie das Fach unter fließendem Wasser ab.
  • Legen Sie es für etwa 15 Minuten in eine Schüssel mit warmen Wasser und Essig.

Waschmaschinenfach verbaut

Fach verbaut

  • Reinigen Sie das Waschmittelfach mit einer Flaschenbürste und Zitronensaft.
  • Für Ecken und Kanten eignet sich besonders gut eine alte Zahnbürste.

Das oft vergessene Flusensieb

Geben Sie es zu: Wie oft reinigen Sie das Flusensieb?

Es ist so unauffällig und wird oft vergessen. Dabei lagern sich dort besonders viel Schmutz, Haare und Kleinteile an.

1. Legen Sie ein Tuch unter die Position des Flusensiebes.
Flusensieb reinigen Tuch unterlegen

2. Drehen Sie das Fach auf. Häufig läuft dabei etwas Wasser heraus. Das ist normal.
Flusensieb aufdrehen

3. Reinigen Sie mit einem Tuch vorsichtig den Innenraum. Vergessen Sie dabei nicht das Gewinde. Hier sammelt sich oft Staub und Sand an.
Flusensieb reinigen

4. Reinigen Sie das Flusensieb mit einer Bürste.
Flusensieb mit Buerste reinigen

5. Bei hartnäckigen Verschmutzungen legen Sie das Sieb für einige Minuten in eine Mischung aus Zitronensäure und Wasser.
Flusensieb ziehen lassen

6. Zum Schluss drehen Sie das Sieb wieder in die Halterung.
Flusensieb reinstecken

Wie oft muss alles gereinigt werden?

Keine Sorge: Sie müssen nicht täglich Ihre ganze Waschmaschine reinigen, damit sie immer sauber ist und gut riecht. Jedes Teil muss unterschiedlich oft gesäubert werden:

Teil Häufigkeit der Reinigung
Gummidichtung Die Dichtung wischen Sie nach jedem Waschgang mit einem trockenen Tuch ab.
Flusensieb Das Flusensieb säubern Sie einmal im Monat. Sollten Sie täglich waschen ist die Reinigung alle zwei Wochen nötig.
Maschine Die Waschmaschine brauchen Sie nur alle zwei Monate zu reinigen.
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Waschmaschine einfach reinigen
4.7 aus 12 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*