Startseite » Reinigen » Kühlschrank reinigen – hygienisch sauber und dennoch einfach!
Reinigen Tipps für die Küche

Kühlschrank reinigen – hygienisch sauber und dennoch einfach!

Sie wollen Ihren Kühlschrank hygienisch sauber haben? Mit unseren Tipps bekämpfen Sie schlechte Gerüche und beugen krankmachende Bakterien vor. Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Kühlschrank effektiv reinigen.

Kuehlschrank reinigen

Hier lernen Sie was Sie machen sollen, bevor der Kühlschrank stinkt!


Ausräumen und Aufbewahren

Kuehlschrank ausraeumen
Bevor Sie den Kühlschrank säubern, müssen alle Lebensmittel heraus:

  • Schalten Sie den Kühlschrank ab. Wenn der Kühlschrank sehr lange geöffnet ist, versucht er durchweg die Temperatur zu senken. Dabei kann das Kühlagregat überhitzen.
  • An warmen Tagen legen Sie die Lebensmittel in eine Kühlbox oder in eine Kühltüte, die dann im kühlsten Raum des Hauses gelagert wird.
  • Im Winter können Sie die Lebensmittel auch auf dem Balkon oder der Terrasse zwischenlagern.
  • Schauen Sie bei der Gelegenheit alle Packungen durch, ob die Lebensmittel mit Schimmel belastet sind oder deren Haltbarkeitsdatum weit überschritten ist. Diese können Sie getrost im Müll entsorgen.

Fächer und Schubladen

Kuehlschrank faecher rausnehmen
Nach dem die Lebensmittel den Kühlschrank verlassen haben, sollten Sie auch die einzelnen Teile, wie Fächer und Schubladen entfernen:

  • Die Fächer sind meistens eingeschoben und lassen sich entfernen, in dem Sie vorn etwas angehoben und dann herausgezogen werden.
  • Die Schublade für das Gemüse ziehen Sie einfach heraus.
  • In der Kühlschranktür befinden sich Halterungen, die Sie meistens nur nach oben drücken müssen, um sie zu entfernen.

Die richtigen Reinigungsmittel

Da im Kühlschrank Lebensmittel gelagert werden, sollten die Reinigungsmittel entsprechend verträglich sein. Besonders zwei Mittel haben sich bewährt:

ReinigungsmittelVorteile
EssigEs bekämpft Bakterien und schlechte Gerüche und beugt gleichzeitig neuer Bakterienbildung vor.
ZitronensäureEs reinigt effektiv und hinterlässt einen angenehmen Duft.
Bestseller Nr. 1
NortemBio Zitronensäure 1,02 Kg. 100% Reines Pulver in Lebensmittelqualität. Entwickelt in Deutschland.
  • ÖKOLOGISCHE. Zitronensäure (E330) 100% reines Pulver mit CAAE-Zertifizierung für die Herstellung von ökologischen Lebensmitteln. Premium Qualität. Geeignet für Vegetarier und Veganer. Frei von Gluten, transgenen Mitteln und Antiklumpmittel. Europäischer Gesundheitsregistrierungscode, RGEAA Nr.: 31.003114/CA. Entwickelt in Deutschland.
  • LEBENSMITTELQUALITÄT. NortemBio Zitronensäure speziell für Lebensmittel wirkt als Konservierungsmittel und Antioxidans. Es verstärkt den Geschmack der Gerichte und erleichtert einige Kochvorgänge.
  • MEHRFACHNUTZUNG IN DER KÜCHE. Unsere pulverisierte Zitronensäure kann zur Konservierung von Konfitüren, zur Herstellung von hausgemachten Zuckerwaren oder zur Zubereitung von Limonade verwendet werden. Es ist die beste Alternative, um Fleisch zu marinieren, Eiweiß zu Schnee zu schlagen oder Invertzucker herzustellen, und hat viele andere Anwendungen.
  • HOHE LÖSLICHKEIT. Unser Zitronensäure pulver ist aufgrund seiner kleinen Granulometrie (30-100 mesh) leicht in Wasser löslich.
  • SICHERE VERPACKUNG. Hergestellt aus hoch beständiges Lebensmittel Polyethylen. Sie hat eine äußere Metall-Schraubkappe mit einer inneren Polypropylen-Dichtung, um eine hermetische Abdichtung zu gewährleisten und die Qualität unseres Produkts zu erhalten. Umweltfreundlich und 100% recycelbar. Frei von BPA (Bisphenol A, eine gesundheits- und umweltschädliche Chemikalie).

Den Kühlschrank richtig reinigen

Kuehlschrank richtig reinigen
Die Säuberung des Kühlschrankes ist einfach:

  1. Füllen Sie eine Schüssel mit warmen Wasser.
  2. Geben Sie 1 bis 2 Tassen Essig oder Zitronensäure hinzu.
  3. Nehmen Sie einen Lappen oder einen Schwamm ohne Kratzfläche und wischen Sie damit den Kühlschrank aus.
  4. Trocknen Sie mit einem Küchentuch den Flächen ab.

Achtung: Reinigen Sie mit dem Essig nicht die Gummidichtungen an der Tür, da sie sonst porös werden könnten!

Ablauföffnung im Kühlschrank säubern

Kuehlschrank reinigen Loch
Wenn der Ablauf verstopft ist, sammelt sich Kondenswasser im Kühlschrank und tropft auf die Lebensmittel. Deshalb ist es wichtig, den Ablauf regelmäßig zu reinigen:

  1. Hat sich bereits Wasser in der Ablaufrille gesammelt, nehmen Sie dieses mit einem Tuch auf.
  2. Lösen Sie die Verstopfung, in dem Sie mit einem Wattestäbchen die Verunreinigungen aus dem Loch heraus holen.
  3. Tunken Sie ein neues Wattestäbchen in etwas Essig und wischen Sie den Ablauf damit sauber.

Böden und Schubladen reinigen

Die Böden und Schubladen säubern Sie am besten im Waschbecken:

  1. Füllen Sie dieses mit warmen Wasser und geben Sie Essig oder Zitronensäure hinzu. Bei starken Verschmutzungen können Sie auch Geschirrspülmittel verwenden.
  2. Wischen Sie alles mit einem weichen Tuch oder einem Schwamm ab.
  3. Trocknen Sie mit einem Geschirrtuch nach.
  4. Schieben Sie die Böden und Schubladen wieder in den Kühlschrank. Und stecken Sie die Halterungen an der Tür fest.

Gefrierfach abtauen

Wenn Sie Ihren Kühlschrank regelmäßig reinigen, brauchen Sie das Gefrierfach nicht abtauen lassen, da es in der Zeit der Säuberung die dünne Eisschicht sich verflüssigt. Ist bereits eine dickere Eisschicht entstanden, können Sie die leicht entfernen:

  1. Legen Sie beim Abtauen Tücher in das Gefrierfach, die das Wasser aufnehmen.
  2. Wringen Sie die Tücher regelmäßig aus.
  3. Bei einer besonders dicken Eisschicht können Sie das Abtauen beschleunigen, indem Sie eine Schüssel mit heißem Wasser in das Kühlfach stellen.

Achtung: Kratzen oder brechen Sie die Eisschicht nicht ab, insbesondere nicht mit einem scharfen Gegenstand. Dadurch könnte das Gefrierfach beschädigt werden.

Metallgitter staubfrei bekommen

Im Metallgitter auf der Rückseite sammelt sich oft viel Staub an. Haben Sie die Möglichkeit dort heranzukommen, können Sie dieses leicht reinigen:

  1. Nehmen Sie einen Staubsauger und saugen Sie Staub und Flusen heraus.
  2. Wischen Sie mit einem feuchten Tuch das Gitter ab. Achten Sie darauf, dass es nicht zu nass ist, um nichts zu beschädigen.
  3. Mit einem trockenen Tuch wischen Sie noch einmal nach.

Die Lebensmittel richtig einräumen

Wussten Sie, dass die Lebensmittel nicht an jeder Stelle des Kühlschrankes gelagert werden dürfen? Für jedes Lebensmittel gibt es einen festen Platz, weil im Kühlschrank unterschiedliche Temperaturen herrschen. Deshalb sollten Sie sie beim Einräumen gleich richtig positionieren:

BereichTemperaturLebensmittel
Oberes Fach8 °CGeöffnete Konserven, z.B. saure Gurken, größere Früchte, Getränke
Mittleres Fach4 bis 5 °CMilchprodukte, zubereitete Lebensmittel
Unteres Fach0 bis 5 °CFleisch, Fisch, Wurst
Gemüsefach6 bis 8 °CGemüse, Salate, Obst
Tür10 bis 15 °CEier, Butter, Getränke, Ketchup

Tipp: bei uns lernen Sie auch, wie man Fisch richtig auftaut.

Helfen Sie anderen Nutzern mit Ihrem Kommentar!

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu schreiben

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.