Startseite » Tipps für die Küche » Birnen einkochen – für jedermann

Birnen einkochen – für jedermann

Ihre Birnenernte ist größer ausgefallen, als Sie verarbeiten können? Dann wecken Sie sie ein. Wir zeigen Ihnen verschieden Varianten, um Ihre Früchte über mehrere Jahre haltbar zu machen.

Birnen einkochen

In unseren Tipps für die Küche erklären wir Schritt für Schritt, wie auch Sie Ihre Birnen einkochen.


Zutaten zum Birnen einwecken

Neben Birnen brauchen Sie zum Einwecken folgende Zutaten:

  • Wasser
  • Zitronensaft oder Essig
  • Zucker
  • Beilagen, je nach Geschmack: Ingwer; Nelken; Vanilleschoten (auch ideal um Milchshakes selber zu machen); Zimtstangen; Alkohol, zum Beispiel Rum.

Materialien für ein gutes Gelingen

Für das Einkochen brauchen Sie:

  • Twist-Off-Gläser oder Einmachgläser mit Gummiring
  • Messer
  • Schüssel oder Schale
  • Topf
  • Schaumkelle
  • Kochlöffel
  • Einkochapparat, Schnellkochtopf oder eine Fettpfanne für den Ofen
Bild Produktname Preis
Einkochgeraet Einkochautomat mit Zapfhahn 25 Liter TEXT

Ernte und richtige Auswahl

Am Besten ist es, wenn Sie die Birnen frisch ernten und einwecken. Besonders sollten Sie auf folgendes achten:

  • Die Birnen sollten reif, aber noch fest sein. Weiche Birnen werden beim Einkochen matschig.
  • Es sollten sich keine braunen Flecken oder weiche Stellen an der Frucht befinden.

Vorbereitung der Früchte

Vor dem Einwecken müssen die Birnen ein wenig bearbeitet werden:

  1. Stellen Sie eine Schüssel oder Schale bereit, in der Sie Wasser mit etwas Zitronensaft füllen. Alternativ können Sie auch Essig verwenden.
  2. Schälen Sie die Birnen. Kleinere Birnen können Sie auch mit Schale einkochen.
    Birnen vor dem Einkochen schaelen
  3. Halbieren oder vierteln und entkernen Sie die Früchte.
  4. Legen Sie die Birnen sofort in das Zitronenwasser. So verhindern Sie, dass die Früchte braun werden.
    Birnen halbieren

Birnen blanchieren

Vor dem Einkochen ist es gut, die Birnen zu blanchieren. So bleiben Geschmack und Vitamine besser erhalten:

  1. Bringen Sie Wasser zum Kochen.
  2. Legen Sie die Birnen für etwa 2 Minuten in das kochende Wasser.
  3. Holen Sie die Früchte mit einer Schaumkelle heraus und spülen Sie sie sofort mit kaltem Wasser ab.

Zuckerwasser zubereiten

Die Birnen werden in Zuckerwasser eingekocht. Dieses müssen Sie vorbereiten:

  1. Um die richtige Menge abzuschätzen, orientieren Sie sich an folgender Formel: Auf 3 Gläser benötigen Sie 1 Glas Wasser.
  2. Geben Sie das Wasser in einen Topf.
  3. Wiegen Sie den Zucker ab. Das Verhältnis Wasser zu Zucker ist 2:1. Also auf 1 Liter Wasser brauchen Sie 500 Gramm Zucker.
  4. Geben Sie den Zucker in das Wasser.
  5. Erwärmen Sie das Wasser bei mittlerer Temperatur.
  6. Rühren Sie, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Hinweis: Das Rühren ist sehr wichtig, da der Zucker sonst auf dem Boden anbrennen kann.

Die Gläser richtig befüllen

Beim Befüllen der Gläser müssen Sie sehr auf Sauberkeit achten:

  1. Spülen Sie die Gläser mit heißem Wasser aus.
  2. Legen Sie die Birnen in die Gläser. Achten Sie darauf, dass die Rundungen nach oben zeigen. Lassen Sie etwa 2 Zentimeter Platz zum oberen Rand.
    Birnen in Glaeser legen
  3. Je nach Geschmack geben Sie eine Zimtstange, Nelken oder andere Zutaten mit in die Gläser.
  4. Füllen Sie nun das Zuckerwasser bis 1 Zentimeter unter dem Rand auf.
    Zuckerwasser auffuellen
  5. Wischen Sie den Rand der Gläser sauber. Das ist wichtig, damit sich dort später kein Schimmel bildet.
  6. Verschließen Sie die Gläser.

Muttis persönlicher Tipp: Geben Sie etwas Wasser in die Gläser und stellen Sie diese für einige Minuten in die Mikrowelle. So werden die Gläser heiß und gleichzeitig sterilisiert.

Einwecken mit einem Einkochapparat

Besitzen Sie einen Einkochapparat, ist das für das Einwecken der Birnen ideal:

  1. Stellen Sie die Gläser mit den Birnen hinein.
  2. Die Temperatur sollte zwischen 70 und 90 °C sein.
  3. Lassen Sie den Apparat nun 30 bis 45 Minuten arbeiten.

Birnen einkochen mit einem Schnellkochtopf

Auch ein Schnellkochtopf eignet sich zum Einwecken:

  1. Füllen Sie zwei Tassen Wasser in den Topf.
  2. Legen Sie ein Sieb hinein.
  3. Stellen Sie die gefüllten Gläser darauf.
  4. Lassen Sie den Schnellkochtopf 12 Minuten auf höchster Stufe kochen.
  5. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie ihn bis zum Druckabbau verschlossen.

Hinweis: Lassen Sie den Dampf nicht manuell ab.

Früchte im Backofen einwecken

Wenn Sie weder einen Einkochapparat, noch einen Schnellkochtopf besitzen, können Sie auch Ihren Ofen verwenden:

  1. Füllen Sie in eine Fettpfanne etwas Wasser.
  2. Stellen Sie die Gläser hinein.
    Birnen im Backofen einwecken
  3. Lassen Sie den Ofen bei 90 °C für 30 Minuten arbeiten.

Birnen als Kompott einkochen

Die Früchte lassen sich auch als leckeres Dessert einkochen:

  1. Schneiden Sie die Birnen in Stücke.
  2. Bereiten Sie das Zuckerwasser, wie oben beschrieben zu
  3. Geben Sie die Birnen und, je nach Belieben, Ingwerstücken, Vanille, Rum oder anderes hinein.
  4. Kochen Sie die Früchte so lange, bis sie weich sind.
  5. Füllen Sie die noch heißen Birnen zusammen mit der Flüssigkeit in die erhitzten Gläser.
  6. Verschließen Sie die Gläser sofort. So brauchen Sie die Birnen nicht weiter im Einkochautomat oder Ofen zu erhitzen.

Gläser richtig abkühlen lassen

  1. Nehmen Sie die Gläser aus dem entsprechenden Gerät.
  2. Stellen Sie sie auf ein Tuch oder Brett, und zwar auf den Kopf.
    Birnenglaesser auf den Kopf stellen
  3. Lassen Sie die Gläser so 1 bis 2 Stunden stehen, ohne sie zu bewegen.
  4. Nach dem Abkühlen können Sie die eingeweckten Birnen einlagern.

Haltbarkeit von eingekochten Birnen

Wie alle eingeweckten Früchte, halten sich auch Birnen mehrere Jahre. Jedoch sollten Sie sie innerhalb des ersten Jahres verbrauchen, da die Birnen mit jedem weiteren Jahr immer mehr an Geschmack verlieren.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Birnen einkochen – für jedermann
4.6 aus 18 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.