Startseite » Haus & Garten » Kresse pflanzen – 4 Varianten

Kresse pflanzen – 4 Varianten

Die jungen Sprossen der Kresse sind sehr gesund und vielseitig verwendbar. Die kleinen Vitaminbomben schmecken frisch geerntet sehr gut als Zutat zu Salaten oder einfach auf einer Scheibe Butterbrot. Man kann die Kresse auf unterschiedliche Art und Weise pflanzen. Jede der Methoden, die wir hier vorstellen, ist in der Praxis mit wenigen Handgriffen spielend leicht umzusetzen.

Kresse pflanzen

Unsere einfachen Anleitungen mit Bildern bringen Ihnen Schritt für Schritt nahe, wie Sie Kresse kinderleicht auf der Fensterbank oder dem Balkon pflanzen und ernten können. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und guten Appetit mit unseren nützlichen Tipps für die Küche!


Welche Variante ist die richtige?

Die Möglichkeiten, die wir für Sie ausgewählt haben, sind allesamt so simpel wie effizient in der Umsetzung.

Wenn Sie noch unsicher sind, welche Methode Sie wählen sollen, können Sie sich an nachfolgender Übersicht orientieren:

Variante Anwendung
Kresse pflanzen im Blumentopf-Untersetzer Die Aussaat im Blumentopf-Untersetzer ist die geeignete Methode, wenn Sie nur gelegentlich Kresse anpflanzen wollen.

Diese Variante wird vor allem für die Fensterbank empfohlen.

Die Methode funktioniert natürlich auch bei Aussaat auf einem Teller, in einer Schale etc.

Kresse pflanzen mit dem Keimapparat Diese Methode bietet sich an, wenn Sie Kresse und diverse andere Sprossen gleichzeitig ziehen wollen. Das Keimgerät verfügt über drei Keimschalen zur Aufzucht von Keimen.

Diese Variante eignet sich gut für die Fensterbank.

Kresse pflanzen im Blumentopf auf Erde Mit Hilfe dieser Methode kann man Kresse ebenfalls auf der Fensterbank ziehen, sie eignet sich aber vor allem für den Anbau auf dem Balkon oder im Garten.
Kresse pflanzen im Blumentopf auf Papiertüchern Diese Variante eignet sich für die Fensterbank ebenso wie für den Anbau auf dem Balkon oder im Garten.

Den Anbau auf Watte empfehlen wir nicht, weil dabei im Gegensatz zu allen anderen hier verwendeten Materialien nicht kompostierbarer Abfall entsteht.

Kresse pflanzen im Blumentopf-Untersetzer

Das Pflanzen von Kresse im Blumentopf-Untersetzer ist denkbar einfach und gelingt praktisch immer, wenn Sie unsere Anleitung Schritt für Schritt befolgen:

  1. Falten Sie ein Küchenpapier zu einem Quadrat und befeuchten Sie es unter dem Wasserhahn, bis es sich vollständig mit Wasser vollgesogen hat.
    Kuechenpapier durchnaessen
  2. Legen Sie das feuchte Küchenpapier in den Blumentopf-Untersetzer und bestreuen Sie es mit dem Saatgut. Kresse Saatgut zerstreuen
  3. Geben Sie den Blumentopf-Untersetzer in eine Gefriertüte, so dass die Tüte nicht mit dem Saatgut in Kontakt kommt.
  4. Stellen Sie den Blumentopf-Untersetzer auf die Fensterbank.
  5. Halten Sie das Saatgut gut feucht, aber nicht zu nass. Lassen Sie gegebenenfalls überflüssiges Wasser vorsichtig ablaufen. Achten Sie darauf, das die Samen nicht durch zu viel Wasser vom Küchenpapier gespült werden.
  6. Bei optimalen Bedingungen können Sie die Kresse nach etwa vier Tagen ernten. Das gelingt am besten, indem Sie die Keimlinge mit einer Schere dicht über der Wurzel abschneiden.
    Kresse ernten
  7. Verarbeiten Sie die Kresse dann wie gewünscht weiter, zum Beispiel auf einem Butterbrot.
    Kresse auf Butterbrot

Tipp: Ernten Sie Kresse immer am frühen Vormittag. Dann ist der Anteil an ätherischen Ölen am höchsten. Waschen ist normalerweise nicht notwendig. Es laugt die empfindlichen Pflänzchen nur unnötig aus und entzieht ihnen das wertvolle Aroma.

Kresse pflanzen mit dem Keimapparat

Der Keimapparat ist beim Pflanzen von Kresse eine große Hilfe, weil er unabhängig von Temperatur oder Jahreszeit immer das optimale Treibhausklima erzeugt.

Gehen Sie dabei Punkt für Punkt nach folgender Anleitung vor:

  1. Nehmen Sie ein Blatt Küchenpapier und falten Sie es zu einem Quadrat.
  2. Befeuchten Sie das Küchenpapier unter dem Wasserhahn.
  3. Legen Sie das feuchte Küchenpapier mittig in eine Keimschale.
  4. Verteilen Sie das Saatgut locker auf dem Küchenpapier.
    Kresse pflanzen mit dem Keimapparat
  5. Setzen Sie die Keimschale auf die Wasserauffangschale, decken Sie den Keimapparat mit dem zugehörigen Deckel ab und stellen Sie ihn auf die Fensterbank.
  6. Halten Sie das Saatgut feucht, aber achten Sie besonders am Anfang darauf, das die Samen nicht vom Küchenpapier gespült werden.
  7. Nach ca. vier Tagen können Sie erste Kresse-Sprossen ernten.
    Kresse nach 4 Tagen

Tipp: Schneiden Sie ein Herz oder ein beliebiges anders Motiv aus dem Küchenkrepp aus und säen Sie die Kresse-Samen darauf aus. Innerhalb von wenigen Tagen wächst eine ganz natürliche und sehr originelle Dekoration für Ihre nächste Party heran.

Kresse pflanzen im Blumentopf auf Erde

Auch in einem Blumentopf gedeihen die gesunden Keimlinge bestens. Sie können die Kresse auf herkömmliche Weise unmittelbar in der Erde anpflanzen:

  1. Füllen Sie einen kleinen Blumentopf von ca. 12 cm Durchmesser mit normaler Gartenerde. Achten Sie dabei darauf, dass der Abstand von der obersten Erdschicht bis zum oberen Rand des Blumentopfs mindestens 4 cm beträgt.
  2. Säen Sie die Kresse-Samen direkt auf die Erde.
  3. Spannen Sie Frischhaltefolie oder eine durchsichtige Plastiktüte über den Topf, um ein Treibhausklima zu erzeugen.
  4. Stellen Sie den Blumentopf auf die Fensterbank, den Balkon oder in den Garten.
  5. Halten Sie das Saatgut gut feucht.
  6. Es dauert etwa vier Tage, bis die Kresse geerntet werden kann.

Tipp: Kresse liebt Sonne und Wärme, ist anspruchslos und unempfindlich. Sie gedeiht bei Temperaturen zwischen 15° und 25° Celsius und wächst umso langsamer, je kühler sie steht. Ganz unabhängig davon, ob man sie auf Küchenkrepp oder Erde anpflanzt, sollte man unbedingt darauf achten, dass das Saatgut nie ganz austrocknet!

Kresse pflanzen im Blumentopf auf Papiertüchern

Anstelle der Erde können Sie beim Anpflanzen der Kresse im Blumentopf auch einen Untergrund aus Papiertüchern verwenden. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Nehmen Sie mehrere Blatt Küchenpapier oder Tempotücher, knüllen Sie das Papier locker zu kleinen Bäuschen und stopfen Sie es in einen Blumentopf von ca. 12 cm Durchmesser.
  2. Die oberste Schicht sollte möglichst glatt sein, der Abstand zum oberen Rand des Blumentopfs beträgt etwa 4 cm.
  3. Befeuchten Sie das Papier unter dem Wasserhahn.
  4. Geben Sie das Saatgut in den Topf, so dass die Samen nicht zu dicht aneinander liegen.
  5. Spannen Sie Frischhaltefolie oder eine durchsichtige Plastiktüte über den Topf, um ein Treibhausklima zu erzeugen.
    Kresse Folie
  6. Stellen Sie den Blumentopf auf die Fensterbank.
  7. Halten Sie das Saatgut gut feucht.
  8. Nach ca. vier Tagen kann die Kresse geerntet werden.
    Kresse im Topf

Kresse einfrieren oder trocknen ist nicht empfehlenswert!

Natürlich ist es wie bei jedem anderen Kraut auch ohne weiteres möglich, Kresse zu trocknen oder einzufrieren (siehe dazu Kräuter einfrieren – einzeln und kombiniert), aber wir können es aus verschiedenen Gründen nicht empfehlen:

  • Frische Kresse kann sehr schnell und einfach herangezogen werden.
  • Insbesondere beim Trocknen gehen wertvolle Vitamine verloren.
  • Kresse verliert beim Konservieren viel von ihrem typischen Aroma. Es schmeckt nach dem Trocknen krautig und wird beim Einfrieren möglicherweise sogar bitter.
  • Die Keimlinge werden beim Auftauen matschig und können bestenfalls für Suppen o. ä. Verwendung finden.
Bestseller Nr. 1
Edited 100 teile/beutel Rock Kresse Samen, Coleus Samen, Heliconia Samen, Narzissen Samen, Calla Samen, Datura Samen, Cymbidium Samen, Hausgarten Balkon Büro Dekoration (Heliconia 1)
  • Im Haus ist die Anzucht aus Samen das ganze Jahr über möglich. Lassen Sie die Samen zunächst über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen, um die Keimfähigkeit zu verbessern und setzen Sie sie danach circa einen Zentimeter tief in feuchtes Anzuchtsubstrat.
  • Decken Sie das Anzuchtgefäß mit Klarsichtfolie ab, die Sie mit Löchern versehen. So ist die Erde vor Austrocknung geschützt. Alle zwei bis drei Tage sollten Sie die Folie für 2 Stunden entfernen. Das beugt einer Schimmelbildung auf der Anzuchterde vor.
  • Stellen Sie das Anzuchtgefäß an einen hellen und warmen Ort mit 20 bis 25° Celsius und halten Sie die Anzuchterde feucht, aber nicht nass. Die Keimung erfolgt nach nach zwei bis vier Wochen. Pikieren Sie die Sämlinge erst nach dem Erscheinen des zweiten Blattpaares.
  • Wöchentliche Versorgung mit Kübelpflanzendünger für eine reiche Blütenbildung absolut notwendig. und Halten Sie die Pflanze jetzt nur noch ganz leicht feucht, damit der Wurzelballen nicht austrocknet.
  • An einem hellen, windgeschützten Standort fühlt sich die Pflanze am wohlsten. Dabei am liebsten etwas windgeschützt in der Nähe einer wärmespeichernden Mauer. Bei guten Bedingungen wächst die Pflanze sehr schnell.
AngebotBestseller Nr. 2
YAHAMA Keimgerät für sprossen Kresse-Sieb Keimschalen Sprouter Tray Anzuchtschale Sämlinge Pflanzen
  • Material-PP
  • Inneres Behälter-Größe: 32,3 x 23,5 x 3,6cm
  • Unteres Fach Größe-33,7 x 24,5 x 4,2 cm
  • Das Vergnügen des Pflanzens genießen.
  • Inhalt-2 Set x Seed Sprouter Tray (Pflanzplatte + wasserhaltige Platte + Keimpapier)
Bestseller Nr. 3
YENJOS Blumensamen- 100pcs Klettern Rosen Parthenocissus Rock Kresse Samen Gardern Balkon Dekor Pflanzen
  • Keimdauer: 20-30 Tage, Für die Keimtemperatur: 18-25 Celsius
  • Anwendungen: Bauernhof, Terrasse, Garten, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Fenster, Schlafzimmer, Terrasse
  • Testen Sie die Samen vor dem Pflanzen. Geben Sie die Samen in Wasser und entsorgen Sie die Samen, die schwimmen
  • In warmem Wasser einweichen, die Samen keimen leicht nach dem Einweichen, Mischen Sie gleiche Teile Sand, Erde und Torfmoos
  • Packungsmenge: 100 Stück / Beutel
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Kresse pflanzen – 4 Varianten
4.6 aus 13 Stimmen

Helfen Sie anderen Nutzern mit Ihrem Kommentar!

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu schreiben

*

Seit Jahren bekannt aus

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Über uns

Ihr Haushalt steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten dem Bereich Haushaltsführung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Andrea Theile ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Autorin und Haushaltswissenschaftlerin. Privat versorgt sie vier Kinder und stellt sich täglich den kleineren und größeren Herausforderungen des Haushalts. Ihr Wissen teilt sie gern mit anderen und kombiniert dabei Beruf und Privatleben.